Facebook teilen

Das Permanent Makeup der Augenbrauen, Lippen und Lidstriche kann das ganze Jahr über tätowiert werden, also auch im Sommer. Es ist sehr wichtig zu beachten, dass ungefähr 2-4 Wochen nach der Tätowierung bzw. nach dem Schälen der Grinde, also bis zur vollständigen Verheilung der tätowierten Stelle, die tätowierte Haut nicht in Kontakt mit der Sonne und dem Wasser kommen kann. Das frisch tätowierte Permanent Makeup muss in der Sommerzeit vor den Sonnenstrahlen mit einer Mütze und Brillen geschützt werden. Bei der Sommerhitze und beim Sport schwitzt der Mensch übermäßig, was auch dem frisch tätowierten Permanent Makeup nicht guttut, weil es zu einem Ausspülen von Pigment aus der Haut kommen kann. Das Wasser und der Schweiß erweichen und spülen wortwörtlich die tätowierte Farbe aus der Haut. In einem solchen Fall bleibt in der Haut nur eine minimale Menge des tätowierten Pigments und die Stelle muss nochmals tätowiert werden. Die Tätowierung ist also nicht geeignet, wenn sie nach der Tätowierung des PMU noch in derselben Woche in den Urlaub ans Meer fahren wollen. Ebenso ist es nicht passend das Permanent Makeup auf die frisch gebräunte Haut zu tätowieren, weil das Pigment den Farbton in der Haut ändern kann.

Tätowierung von Augenbrauen, Lippen und Augenlinien für aktive Sport​